Stolpersteine für die Familien Stern und Vyth verlegt

Nun ist es schon das dritte Mal, dass wir in Kalkar an Orten Stolpersteine verlegen, wo bis in die Zeit des Nationalsozialismus jüdische Familien – oft über viele Generationen – zu Hause waren. Mit den Stolpersteinen gelingt es heute, zumindest die Namen der Familien Stern und Vyth in die Straßen der Stadt zurückkehren zu lassen…

Weiterlesen →

Videobotschaft von Ruth Willdorff

Anläßlich der Verlegung von Stolpersteinen für die Familie Isaac und des damit verbundenen Besuches ihrer Tochter Betty mit Ehemann Larry in Kalkar, schickte uns Ruth Willdorff, geb. Isaac diese Viedeobotschaft aus ihrer Heimatstadt Palo Alto in den USA. Ruth ist die letzte lebende Zeitzeugin, die seinerzeit den Greueltaten des Nazi-Regimes ausgeliefert war.

Weiterlesen →

Stolpersteinverlegung 2019

Der diesjährige Termin für die Verlegung der nächsten Stolpersteine steht nun fest: Am Samstag, 14. Dezember 2019, um 15:00Uhr sollen insgesamt 14 Gedenksteine für die Familien Andreas Isaac (Kesselstraße 12) und Max Vyth (Kesselstraße 19) durch den Initiator und Künstler Gunter Demnig verlegt werden. Das erneut eine so große Anzahl von Stolpersteinen verlegt werden kann,…

Weiterlesen →

Die ersten Stolpersteine sind verlegt

Foto: Markus van Offern, Kleve

Unter großer Beteiligung interessierter Bürgerinnen und Bürger wurden am Dienstag, 2. Oktober 2018, die ersten Stolpersteine für die Angehörigen der jüdischen Familien Schürmann und Spanier verlegt. Der Kölner Künstler und „Erfinder“ des Stolperstein-Projektes, Gunter Demnig, setzte insgesamt 14 Steine vor die beiden Häuser in der Monrestraße 20 und 22. Die Initiatoren des Vereins dankten den…

Weiterlesen →

Werner Cohen verstorben

Werner Cohen war einer der letzten Kalkarer Überlebenden des Holocaust. Er emigrierte 1939 mit Angehörigen auf abenteuerliche Weise nach Buenos Aires, Argentinien. Dort ist er am 6. Juli 2018 verstorben. Traueranzeige in der Rheinischen Post vom 7. Juli 2018:

Weiterlesen →

Erstverlegung von 14 Stolpersteinen am 2. Oktober 2018

Ende 2017 konnte die Interessengemeinschaft STOLPERSTEINE in Kalkar e.V. eine politische Mehrheit im Rat der Stadt für die Verlegung von Stolpersteinen gewinnen, das Für und Wider dieses Projektes war seit dem Jahr 2012 bei den politischen Entscheidungsträgern kontrovers diskutiert worden. Die vorbereitenden Arbeiten sind in vollem Gange und so werden am 2. Oktober 2018 die…

Weiterlesen →

Gedankenaustausch mit Ruth Warrener

Am 08.03.2018 kam es zu einem ausführlichen und spannenden Gedankenaustausch mit Ruth Warrener aus Goch. Frau Warrener – Lehrerin an der Gesamtschule Mittelkreis – hat sich über Jahre mit dem Thema der in Goch lebenden Juden beschäftigt und ist maßgeblich an der Realisierung des Projektes Stolpersteine in Goch beteiligt gewesen. Darüber hinaus hat sie ein…

Weiterlesen →

Stadtrundgang am 12.11.2017 mit Christa Papen

Lokalkompass vom 14.11.2017: Die Kalkarer Stadtführerin Christa Papen führte am vergangenen Sonntag die Teilnehmer des thematischen Stadtrundgangs „Zur Geschichte der Juden in Kalkar“ zuerst durch das Städtische Museum, wo die Menora (siebenarmiger Leuchter, eines der wichtigsten religiösen Symbole des Judentums) aus der zerstörten Synagoge aufbewahrt wird. Zum Originalbeitrag hier

Weiterlesen →

Rat stimmt für die Verlegung von Stolpersteinen

Der Rat der Stadt Kalkar hat in seiner Sitzung am 9.11.2017 mehrheitlich für die Verlegung von Stolpersteinen gestimmt. Mit 15 Ja-Stimmen, 8 Nein-Stimmen und 2 Enthaltungen in einer geheimen Abstimmung, kann dieses Projekt nun umgesetzt werden. Damit endet jetzt ein jahrelanger Streit um den richtigen Umgang mit einer Erinnerungskultur für die durch den Nationalsozialismus Verfolgten…

Weiterlesen →