Familie Max Vyth

Kesselstraße 19

 NameVornameGeburtsdatum / OrtBeruf / FamilieSchicksalStolperstein
VythMax23.11.1881 in KalkarViehhändlerFlucht 1937 in die Niederlande,ermordet 11.10.1944 KZ AuschwitzKesselstrasse 19
Vyth (geb. Sommer)Berta01.02.1890 in KuchenheimEhefrau von MaxFlucht 1937 in die Niederlande, ermordet 11.10.1944 KZ AuschwitzKesselstrasse 19
VythAlfred03.12.1911 in KalkarTextilkaufmann
Sohn von Berta und Max
Flucht 1937 in die Niederlande,
verstorben 08.10.1998 in Nimwegen
Kesselstrasse 19
Vyth (verh. de Haas)Ilse01.04.1920 in KalkarTochter von Berta und MaxFlucht 1938 in die Niederlande, lebte in Netanja (Israel) und Amsterdam,
verstorben 13.02.2017 in Amsterdam
Kesselstrasse 19
VythLore25.08.1924 in KalkarTochter von Berta und MaxFlucht 1937 in die Niederlande, ermordet 30.09.1942 KZ AuschwitzKesselstrasse 19
VythEllen14.12.1925 in KalkarTochter von Berta und MaxFlucht 1937 in die Niederlande, ermordet 11.10.1944 KZ AuschwitzKesselstrasse 19

 

Die Familie Max Vyth war eine alteingesessene und große jüdische Familie in Kalkar. Max Vyth, 1881 geboren, arbeitete als Viehhändler. Zusammen mit seiner Frau Berta, geb. Sommer, hatte er vier Kinder: Alfred, Ilse, Lore und Ellen. Nachdem sich die politische Situation, auch durch den Erlass immer weitere Einschränkungen gegenüber jüdischen Bürgern verschärfte (1935 Nürnberger Rassegesetze, 1937 Einrichtung von jüdischen Schulklassen an öffentlichen Schulen, 1938 allgemeines Berufsverbot für jüdische Ärzte, Reisepässe werden eingezogen und mit einem J versehen, Führerscheine werden eingezogen usw.) flüchten die Eltern 1937 mit Sohn Alfred in die Niederlande. 1938 folgen die Töchter Ilse, Lore und Ellen. Nur Alfred und Ilse überleben die Besetzung durch die Wehrmacht und die damit verbundene Verfolgung der Juden.

 

Max Vyth
Ich lege diese Rose nieder für Max Vyth, der am 11. Oktober 1944 im KZ Auschwitz ermordet wurde. Er wurde 62 Jahre alt.

Berta Vyth geb. Sommer
Ich lege diese Rose nieder für Berta Vyth, die wie ihr Mann im Konzentrationslager in Auschwitz ermordet wurde. Sie wurde 54 Jahre alt.

 

Alfred Vyth
Ich lege diese Rose nieder für Alfred Vyth. Es gelang ihm 1937 vor den Nazis nach Holland zu fliehen, wo er 08.10.1998 in Nimwegen verstorben ist.

 

 

 

Ilse Vyth
Diese Rose lege ich nieder für Ilse Vyth.  Auch Ilse konnte versteckt in Holland überleben. Sie verstarb am 13.02.2017 in Amsterdam.

Lore Vyth
Ich lege diese Rose nieder für Lore Vyth. Sie wurde 1942 wie ihre Eltern im Konzentrationslager Auschwitz ermordet. Lore wurde 17 Jahre alt.

Ellen Vyth
Ich lege diese Rose nieder für Ellen Vyth. Ellen wurde 1944 wie zuvor ihre Eltern und ihre Schwester Lore im Konzentrationslager Auschwitz ermordet. Sie wurde 18 Jahre alt.