unser Antrag

 

Die folgende Übersicht enthält die Namen und die Schicksale der 15 jüdischen Familien in Kalkar nach 1933. Diese Liste basiert auf dem grundlegenden Werk „Juden in Kalkar“ von Bergmann/Bondy/Pomerance, Kleve 1999. Der Arbeit des Kalkarers Historikers Dr. Günther J. Bergmann sind die wichtigsten Ergebnisse der stadtgeschichtlichen Forschung zu dieser Thematik zu verdanken – so auch diese Übersicht.

 

Die nachfolgenden Links verweisen zu den Niederschriften und der Beschlussvorlage zum ersten Antrag auf die Verlegung von Stolpersteinen im Jahre 2012:

Niederschrift der Sitzung des Ausschusses für Kultur und Tourismus vom 27.06.2012

Beschlussvorlage für den Ausschuss für Kultur und Tourismus vom 8.03.2013

Niederschrift der Sitzung des Ausschusses für Kultur und Tourismus vom 21.03.2013